WIEDERERÖFFNUNG

DES SANIERTEN SKULPTURENPARKS

Nach neunmonatiger Schließzeit beging das Haus am Waldsee am 26. Juni die feierliche Wiedereröffnung des Skulpturenparks.

Auf die denkmalgerechte Sanierung des Hauses von 2017 bis 2019, folgte seit Oktober 2021 die Wiederherstellung des ebenfalls denkmalgeschützten Gartens unter der Leitung des Garten- und Landschaftsarchitekten Georg v. Gayl und seinem Team.

Dank der Unterstützung der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin konnte der 10.000 qm umfassende Park angelehnt an die ursprüngliche Form des 1922 angelegten Englischen Landschaftsgartens saniert werden. In dem Zuge entstanden unter anderem ein Netz an befestigten Wegen, das bis ans Ufer des Waldsees führt, erweiterte Parkterassen mit Blickachsen zum Wasser sowie eine neugestaltete Freilichtbühne. Grundlage der Sanierung bildete eine denkmalpflegerische Rahmenkonzeption des Büros für Landschaftsplanung Hortec.

 

 

PRESSEBILDER

Illustration © Georg v. Gayl – Landschaftsarchitekten, Le Liu

Download (3.2 MB)

Illustration © Georg v. Gayl – Landschaftsarchitekten, Le Liu

Download (9 MB)

Peter Wächtler, Lupo, 2019, Bronze, 61 x 70 x 50 cm, Foto: dépendance, Brüssel

Download (3.4 MB)

Parkansicht des Hauses am Waldsee, rechts: Summer House von Barkow Leibinger, 2022 Foto: Harry Schnitger

Download (3.3 MB)

Parkansicht des Hauses am Waldsee, im Vordergrund: Flügelsäule von Karl Hartung, 2022, Foto: Harry Schnitger

Download (3.4 MB)

Peter Wächtler, Lupo, 2019, Bronze, 61 x 70 x 50 cm, Foto: dépendance, Brüssel

Download (3.4 MB)

Parkansicht des Hauses am Waldsee, im Vordergrund: Flügelsäule von Karl Hartung, 2022, Foto: Harry Schnitger

Download (3.4 MB)

Illustration © Georg v. Gayl – Landschaftsarchitekten, Le Liu

Download (9 MB)

Parkansicht des Hauses am Waldsee, rechts: Summer House von Barkow Leibinger, 2022 Foto: Harry Schnitger

Download (3.3 MB)

 

Bitte beachten Sie, dass diese Abbildungen urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur aktuellen Berichterstattung im Rahmen der Ausstellung unter der Nennung der Credits verwendet werden dürfen. Weiterhin gilt zu beachten, dass die Abbildungen nicht verändert oder manipuliert werden dürfen. 

 

 

KONTAKT

Erik Günther
Presse und Kommunikation
e.guenther@hausamwaldsee.de
T: (030) 801 89 35
F: (030) 802 20 28