JOBS

Zur Unterstützung unseres Teams sind aktuell folgende Stellen ausgeschrieben: 

DIREKTOR*IN

Seit seiner Gründung als Ausstellungsort im Jahr 1946 zählt das Haus am Waldsee zu den führenden Häusern für zeitgenössische Kunst in Deutschland. Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg brachte das Haus am Waldsee erste Einzelausstellungen international bedeutender Künstler wie Pablo Picasso, Henry Moore, Joan Miró und Georges Braque in das zerstörte Berlin. Heute umfasst das Programm des Hauses neben der bildenden Kunst auch die Bereiche Design, Architektur und Musik. Mit bis zu fünf Ausstellungen im Jahr sowie zahlreichen Events, die das Haus und den zugehörigen Skulpturenpark bespielen, hat sich das Haus am Waldsee als Institution etabliert, in der innovative Ansätze und künstlerische Positionen ausgestellt, untersucht und diskutiert werden. Das Haus am Waldsee fördert den Dialog zwischen Besucher*innen, Künstler*innen, Wissenschaftler*innen sowie Fachleuten aus verschiedenen Disziplinen. Dafür werden regelmäßig Veranstaltungen wie Künstler*innengespräche, Künstler*innenessen, Konzerte, Performances, Sommerakademien und Kindervernissagen angeboten.

Der/die Direktor*in ist das öffentliche Gesicht des Hauses am Waldsee und zeichnet verantwortlich für die kuratorische Linie des Hauses, das Ausstellungsprogramm, die Konzeption und das Kuratieren der einzelnen Ausstellungen sowie das Einwerben von Drittmitteln. In finanziellen, administrativen und rechtlichen Angelegenheiten wird der/die Direktor*in vom Geschäftsführer unterstützt.

Mit dem/der neuen Direktor*in sucht das Haus am Waldsee, vertreten durch den Vorstand seines Trägervereins, ab dem 1. Juni 2022 mit einer Laufzeit von zunächst 5 Jahren (mit Möglichkeit zur Verlängerung) eine inspirierende, innovative Führungspersönlichkeit, die das Haus in die nächste Phase seiner Entwicklung begleitet. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die mit Menschen und Mitteln umzugehen versteht und dabei ein Umfeld schafft, das Kreativität ebenso wie kritisches Denken fördert. Gesucht wird jemand, der/die über Erfahrung in Führungspositionen innerhalb von Kultureinrichtungen verfügt, mit offenen Augen und offenen Armen multidisziplinäre und diverse Visionen entwickelt, im kreativen wie kulturpolitischen Kontext Berlins überzeugt sowie mit den nationalen Förderinstitutionen, dem Vorstand des Trägervereins und dem engagiert unterstützenden Verein der Freunde und Förderer des Hauses mit seinen rund 700 Mitgliedern effizient und vertrauensvoll zusammenarbeiten kann.

Es wird eine Vergütung in Anlehnung an TV-L E 14 gezahlt.

Bewerbungen, die einen Lebenslauf sowie ein kurzes persönliches Statement umfassen, werden bis zum 30. September 2021 entgegengenommen. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte die Website des Hauses oder wenden Sie sich per Mail an Leonie von Gadow: application@hausamwaldsee.de.