Weihnachtskonzert

Weihnachtskonzert

Bei vollem Haus war das Konzert mit Johannes Roloff und Rahel Rilling ein voller Erfolg und eine Premiere zugleich, denn zum ersten Mal hat ein Konzert im Haus am Waldsee auf dem neu ausgebauten Dachgeschoss stattgefunden. Die Akustik ist für Bachs sechs Sonaten für Violine und Klavier sehr gut gewesen. Das Publikum hat den beiden international bekannten Musikern fast zweieinhalb Stunden konzentriert zugehört. Alle badeten in den klaren Klängen aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Noch heute ist spürbar, was Yehudi Menuhin 1957 über Bachs Musik sagte: „Während Beethoven zum Beispiel seine Mitmenschen durch sein eigenes Gefühl entdeckte und verstand und wir uns deshalb in ihm wiedererkennen, entdeckte Bach sich selbst durch die Menschheit oder durch ein Gefühl, das größer war als er selbst, und deshalb erkennt die Menschheit in Bachs Musik etwas, das größer ist als sie selbst.“

TEILEN