Ausstellung im Bikini Berlin
Sonja Alhäuser - Aus der Tiefe
Sonja Alhäuser – Aus der Tiefe

Sonja Alhäuser, Kräutergambas, 2018, 42×37 cm, Aquarell auf Papier

AUSSTELLUNG

5. Juli – 21. August 2018

Das Haus am Waldsee präsentiert im Bikini Berlin zehn neue Aquarelle der in Berlin lebenden Bildhauerin Sonja Alhäuser. Mit ihren Skulpturen aus essbaren Materialien erregt Alhäuser seit den frühen 2000er Jahren Aufsehen. Es sind Bildwelten aus der Kunstgeschichte, aus der Literatur oder alltägliche Erfahrungen der Künstlerin, die sie inspirieren: die Venus aus Marzipan, die „Bloody Mary“ aus Eis oder Meerjungfrauen aus Butter sprechen die Sinne an und werden von den Gästen nicht nur mit den Augen, sondern ganz direkt vernascht. Am Ende bleiben nur die Zeichnungen, die eine fantasievolle und handlungsreiche Welt enthüllen. Darin formuliert Alhäuser Rezeptideen oder entwickelt Figuren ihrer späteren Performances.          

Sonja Alhäuser (*1969) studierte von 1989 bis 1997, zuletzt als Meisterschülerin bei Fritz Schwegler an der Düsseldorfer Kunstakademie. Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen und Auszeichnungen gewürdigt und gefördert. 2018/2019 wird sie als Stipendiatin der Villa Massimo in Rom leben.

TEILEN