Videokunstprogramm:  
Nina Fischer & Maroan el Sani
„Klub 2000“ 1998

Fischer und el Sani „Klub 2000“ 1998

Nina Fischer & Maroan el Sani, Klub 2000 – Rom, Paris, Marzahn, 1998, 16mm, s/w, stereo, 11 Min. , © Fischer & el Sani und VG Bild-Kunst, Bonn 2021

An einem Montagmorgen, nach einer langweiligen Clubnacht in Berlin-Mitte, fahren DJ Poge und seine Freundin Dani raus aus der Stadt, in die Vororte, in die Schlafstadt Marzahn. Mitte ist out, sind sie überzeugt; die Zukunft liegt an den Rändern der Stadt. Auf der Suche nach einem geeigneten Standort für einen neuen Club treffen sie Mol, einen alten Freund von Poge, der schon länger in Marzahn wohnt. Zwei Pioniere sind einer zu viel.

Nina Fischer (*1965 in Emden) und Maroan el Sani (*1966 in Duisburg) arbeiten seit 1993 in Film- und Fotoprojekten zusammen, die sich vorrangig mit urbanen Räumen und dem kollektiven Gedächtnis beschäftigen. Als Duo haben sie an zahlreichen internationalen Ausstellungen teilgenommen, u.a. an der Manifesta 13, Marseille 2020, Videonale, Bonn 2019, Media City Seoul Biennale 2014, 2012, Istanbul Biennale 2007, Liverpool Biennale 1999 und der Berlin Biennale 1998. Fischer und el Sani leben und arbeiten in Berlin.

TEILEN