Symposium „Kunst und Klimawandel“

Symposium „Kunst und Klimawandel“

Vortrag von Antje Majewski

An diesem Nachmittag sprachen Patrick Rohner (CH) über die geologischen Veränderungen der Alpen, Antje Majewski (D) über unsere Wälder und die Ausbreitung des Borkenkäfers sowie Markus Jeschaunig (A) über technische Möglichkeiten, öffentliche Plätze in unseren Großstädten bei erhöhten Sommertemperaturen mit natürlichen Mitteln zu temperieren.
Alle drei Vorträge zum Thema „Kunst und Klimawandel“ wurden sehr
konzentriert aufgenommen. Diskussionen ergaben sich überraschenderweise aber keine. Der Nachmittag  klang mit einem Ausblick in die Zukunft aus: mit dem „Weather Project“ von Markus Jeschaunig am Waldsee. Inspiriert und alarmiert kehrten nachdenkliche Zuhörerinnen und Zuhörer nach Hause zurück.

Vortrag von Patrick Rohnert

TEILEN